Vereinshistorie

Historie der Abteilung Fussball ( Ergebnisse und Tabellen ) Link

Historie des SV Lippertshofen e.V. Abteilung: Fussball Jugend  Link

Unsere Geschichte

Gegründet: am 28.01.1973

Der Unterzeichnete hatte für den 28. Januar 1973 eingeladen zu einer Gründungsversammlung für einen Sportverein.

Versammlungsort:

Gasthaus Mayer „Beckerwirt“ in Lippertshofen; erschienen waren 19 Interessierte, die durch ihre Unterschrift erklärten, als Mitglieder dem Verein beizutreten.

Gründungsmitglieder:

Max Stoll, Franz Haußner, Michael Kerler, Richard Ryll, Fritz Thieme, Hubert Halbritter, Franz-J. Pöppel, Béchis Bellaj, Johann Fährmann, Wolfgang Schwaiger, Ludwig Beck, Alfred Detter, Ludwig Straub, Rudolf Bojda, Michael Kracklauer, Anton Straub, Helmut Zinsmeister, Burkhard Glawe, Franz Fährmann

Vereinsname:

Der Verein soll den Namen „Sportverein Lippertshofen“ tragen. Es besteht zunächst nur die Abteilung Tischtennis.

Wahl der ersten Vorstandschaft:

Von den nunmehr noch anwesenden 18 Personen wurden ohne Gegenstimmen gewählt:

1. Vorsitzende: Max Stoll

2. Vorsitzende: Franz Haußner

Kassenwart: Michael Kerler

Schriftführer: Ludwig Straub (die Arbeit macht der 1. Vorsitzende mit)

1. Beisitzer: Fritz Thieme

2. Beisitzer: Johann Fährmann

Die Gewählten bleiben ein Jahr im Amt. Der Verein gibt sich eine Satzung gem. der Mustersatzung des BLSV. Es wurde beschlossen:

Einmalige Aufnahmegebühr von DM 5,00

Monatlicher Beitrag von DM 2,00

Schüler, Auszubildende und Erwerbslose zahlen die Hälfte.

Diese Sätze bestanden zunächst für ein Jahr.

Anmeldung und Eintragung

Die Anmeldung beim BLSV erfolgte am 01.02.1973, die Eintragung ins Vereinsregister erfolgte am 13.01.1977 beim Amtsgericht Ingolstadt unter der Nr. 388; registriert wurden dabei die Namen: Franz Haußner, Michael Kerler, Richard Ryll, Wolfgang Schwaiger, Max Stoll, Fritz Thieme, Burkhard Glawe, Helmut Zinsmeister.

Die Änderung im Registergericht erfolgte am 29.06.1978

Vereinsämter (Übersicht + Historie)

Die 1. Herrenmannschaft im Gründungsjahr 1973, laut Rangliste Kreis Eichstätt/Neuburg 1973/74 Vorrunde/Rückrunde, alle als "D"-Spieler geführt:

Franz Haußner, Johann Fährmann, Michael Kerler, Fritz Thieme, Ludwig Göltl, Alfons Thurner, Schweiger Wolfgang, Schmitz Peter E., Ryll Richard.

Ab der Spielsaison 1983/84 gab es erstmalig eine 2. Herrenmannschaft.

Abteilungsleiter

Johann Fährmann Mai 1973 – Nov. 1980

Peter E. Schmitz Dez. 1980 – Nov. 1982

Burkhard Glawe Dez. 1982 – Nov. 1986

Rudolf Eichhorn Dez. 1986 – Nov. 1988

Gerhard Thieme Dez. 1988 - Nov. 1992

Christian Zöpfl Dez. 1992 - Nov. 2006

Rudolf Eichhorn Dez. 2006 - Nov. 2009

Ivan Covic Dez. 2009 - Nov. 2012

Gary Wesp Dez.2012 - dato

Mannschaftsführer 1. Herrenmannschaft:

Spielsaison 1973/74 - 2003/04 Richard Ryll

2004/05 Johann Fährmann

Mannschaftsführer 2. Herrenmannschaft:

Spielsaison 1983/84 Ralf Grothe

1984/85 Christian Zöpfl

1985/86 – 1987/88 Gerhard Thieme

(Saison 1996/97 Mannschaft zurückgezogen)

1988/89 – 1990/91Gerhard Karl

1991/92 Johann Fährmann

1992/93 – 1997/98 Franz Haußner

1998/99 – 2000/01Johann Fährmann

Im Jahr 2001 wurde die 2. Herrenmannschaft wegen Spielermangel (einige Spieler rückten wegen Spielerabgängen in die 1. Herrenmannschaft auf) abgemeldet.

Die Gründungsversammlung fand am Samstag, den 04.07.1981, um 20.00 Uhr im Schützenheim „Tell“ in Lippertshofen statt. Von den anwesenden Personen wurde Johann Fährmann einstimmig zum Abteilungsleiter gewählt. Das Amt als sein Stellvertreter nahm Peter Maukwitz an. Da sich der neu gewählte Abteilungsleiter schon vorab beim Kreisspielleiter informiert hatte, gab er bekannt, dass die Anmeldung zum BFV (Stichtag: 30.04.1981) für die Spielsaison 1981/82 zu spät erfolgt. Somit kann die 1. Mannschaft nur am Spielbetrieb in der Reserverunde der C-Klasse West im Kreis Donau/Ilm teilnehmen. Das Amt des Trainers übernahm Robert Lang. Die Heimspiele werden auf der „Ruppwiese“ in Gaimersheim ausgetragen. Das Training wird am Bolzplatz oberhalb des Kindergartens in Lippertshofen abgehalten.

Für die Spielsaison 1983/84 wird erstmalig ein bezahlter Trainer verpflichtet. Herr Heinz Leber war lange Jahre in der Jugendabteilung unseres Nachbarvereins FC Böhmfeld tätig und somit genau der richtige Mann für unser junge Mannschaft. Im gleichen Jahr konnten wir auch erstmalig eine Reservemannschaft für den Spielbetrieb anmelden.

Vereinsämter (Übersicht + Historie)
Historie+-+Vereins$C3$A4mter
Historie+-+Vereins$C3$A4mter.PDF
PDF Datei [2.2 MB]

Historie Abteilung Fussball

Nachdem der Verein im Frühjahr 1984 einen schriftlichen Antrag an die Marktgemeinde Gaimersheim gestellt hatte, einen Fußballplatz in Lippertshofen zu errichten, beschloss der Gemeinderat im Sommer 1984 einen Sportplatz auf dem Geländer oberhalb des Friedhofs zu erstellen. Im April 1985 sind hierzu die Arbeiten vergeben worden und bereits im Herbst 1986 wurde der neu erstellte Sportplatz für den Spielbetrieb freigegeben. Die Kosten hierfür betrugen DM 380.000, wovon DM 11.000 als Zuschuss vom Landkreis Eichstätt gewährt wurden.

Zwar sei der Platz fertig gewesen, noch aber hätten Sanitär- und Umkleideräume gefehlt. Im Einvernehmen des Vereins und der Marktgemeinde einigte man sich schließlich, diese im Anbau an das bestehende Schützenheim zu realisieren. Die Gemeinderäte beschlossen, dem SV Lippertshofen auf Gemeindekosten die Materialien zur Verfügung zu stellen, die Arbeitsleistung aber dem Verein zu überlassen.

Die Arbeiten hierfür begann man im Frühjahr 1987. In vielen freiwilligen Arbeitsstunden gelang es der Abteilung im Juni 1987 ein entsprechendes Werk fertig zu stellen.

Die Einweihung für beide Projekte erfolgte im Rahmen eines Fußballturniers vom 17. – 21. Juni 1987. Die Weihe nahm Pfarrer Richard Distler nach einem gemeinsamen Gottesdienst am Sonntag, den 21.06.1987, unter Teilnahme des BLSV Vorsitzenden, Herrn Marras, vor.
 

SVL Historie Fußball Abtl. ab 1982-Heute
SVL Historie Fußball Abtl. ab 1982-2017.[...]
PDF-Dokument [4.4 MB]

Impressionen

Druckversion Druckversion | Sitemap
webmaster@sv-lippertshofen.de